Benotung anfechten – Examen und andere Prüfungen

Rechtsanwalt Thomas Hummel vertritt Sie, wenn Sie eine Benotung anfechten und verbessern wollen.

Rechtsanwalt Thomas Hummel vertritt Sie, wenn Sie eine Benotung anfechten und verbessern wollen.

Wenn Sie eine Benotung anfechten wollen, kann Ihnen Rechtsanwalt Thomas Hummel gerne weiterhelfen. Die Prüfungsanfechtung gehört zu den bevorzugten Gebieten von RA Hummel. Mit seinen Kanzleien in München-Pasing und Gröbenzell übernimmt er Mandate in München, Bayern und auch bundesweit.

Grundsätzlich kann man fast alle Benotungen anfechten, häufig aber erst im Zusammenhang mit dem endgültig darauf aufbauen Zeugnis. Wie es sich genau in Ihrem Fall verhält, wird RA Hummel Ihnen nach einem ersten Gespräch sagen können.

Gegenstände einer Anfechtung können unter anderem sein:

Dabei reicht es aber nicht, einfach nur eine bessere Bewertung zu fordern. Vielmehr muss genau dargelegt werden, welche Gesichtspunkte für eine höhere Note sprechen.

Bei einer gerichtlichen Anfechtung sind die Hürden noch schwerer zu überwinden: Das Gericht will sich nicht selbst an die Stelle des Prüfers setzen. Daher wird dem Korrektor ein sehr weitgehendes Ermessen eingeräumt, das gerichtlich nicht überprüfbar ist.

Gerade im universitären Bereich werden Klausuren häufig angefochten. Dabei müssen die Einwendungen aber besonders genau sein.

Gerade im universitären Bereich werden Klausuren häufig angefochten. Dabei müssen die Einwendungen aber besonders genau sein.

Ein positives Urteil kann nur erwartet werden, wenn man tatsächliche Bewertungsfehler nachweisen kann – dass also eine richtige Antwort falsch gewertet wurde oder die falschen gegenüber den richtigen Lösungen in unvertretbarer Weise übergewichtet wurden.

Noch schwerer ist die Anfechtung von mündlichen Prüfungen – denn das Gericht kann hier nur das Protokoll der Prüfung ansehen und sich kein eigenes Bild des Prüfungsablaufs machen. Auch Noten, die über einen längeren Zeitraum gebildet werden, z.B. mündliche Schulnoten oder die Jahresendnote, sind extrem schwer überprüfbar.

Aufgrund dieser Schwierigkeiten ist es besonders wichtig, einen erfahrenen Anwalt zu beauftragen, der sich intensiv mit der Sache beschäftigt. Nur so kann man die – in jedem Fall nicht besonders großen – Chancen noch optimieren.

Rechtsanwalt Hummel beschäftigt sich intensiv in Praxis und Theorie mit diesem Rechtsgebiet. Er hat schon viele Mandanten in Prüfungsanfechtungen beraten und vertreten. Daneben betreibt er auch die Informationsseiten Prüfungsanfechtung-FAQ, auf der häufige Fragen dazu beantwortet werden, sowie „Urteile Prüfungsanfechtung„, wo grundlegende und aktuelle Gerichtsentscheidungen dazu analysiert und wiedergegeben werden. Zudem war er selbst einige Zeit Korrektor und kann daher auch die „andere Seite“ nachvollziehen.

In Ihrem persönlichen Fall erhalten Sie eine individuelle Erstinformation von RA Hummel. Wenn Sie sich für die Anfechtung entscheiden, übernimmt er auch gerne das gesamte Mandat.

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen